Co Trainer

Es ist immer was los bei uns …

Am Hundehof findet man nicht nur jede Menge Hunde, sondern auch viele andere tierische Co-Trainer.

Insgesamt sind 39 weitere Zwei- und Vierbeiner mit 124 Beinen aufgeteilt auf: 2 Ponys / 2 Jura-Schafe / 4 Katzen / 3 Meerschweinchen / 12 Kaninchen / 1 Gans / 4 Enten / 11 Hühner

Unser kleiner „Zoo“ ist ein wichtiger Teil der Hundeausbildung, denn schließlich sollen Assistenzhunde mit allen üblichen „Haustieren“ gut auskommen > sich weder fürchten, noch anbellen und schon gar nicht jagen. Trainingseinheiten auf den verschiedenen Wiesen und Weiden steht regelmäßig auf dem Programm.

Betreut werden alle unsere Tiere von unseren zwei bis drei Tierpfleger-Lehrlingen. Die Ausbildung beim bfi-Wels dauert nur 1,5 Jahre und beinhaltet alle Arbeiten rund um Tiere > dazu gehört z.B. das Füttern aller Stall- und Käfigtiere, das Misten und säubern aller Tierunterkünfte, Welpenausläufe, Wiesenflächen, das Bürsten der Ponys und Hunde, Futtersäcke bestellen und verräumen uvm. Dieser Beruf verlangt neben vernünftiger Tierliebe sehr gute körperliche Kondition, sehr gute Beobachtungsgabe, handwerkliches Geschick, absolute Pünktlichkeit und Genauigkeit.

Unsere Hunde

Alle Assistenzhunde, die vom Verein Partner-Hunde Österreich ausgebildet werden, tragen den geschützten Eigennamen „Partner-Hunde®“. Die Bezeichnung Assistenzhund ist ein internationaler Überbegriff und untergliedert sich in Blindenführhunde, Service- und (medizinische) Signalhunde.
Gastfamiliensuche Frühling 2017
Labrador Retriever
Golden Retriever
Kurzhaar Collie
Labradoodle
Labione

Ihre Spende wedelt und schenkt 10 Jahre Lebensfreude!
Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie die Zielsetzung des Vereins und ermöglichen die Finanzierung eines Partner-Hundes.